Du bist wunderbar!

Wir alle unterliegen immer wieder der Versuchung zu glauben, dass sich durch eine neue Methode oder Übung unser Leben von jetzt auf gleich dahingehend verbessert, dass am besten „einfach alles gut ist“.
Mir ist bewusst, wie groß die Verlockung ist, das einfach zu glauben. Es gibt unfassbar viele Kurse und Methoden, die mit genau diesem Versprechen teuer verkauft werden. Allerdings ist mir in 42 Jahren noch kein Mensch über den Weg gelaufen, bei dem es so funktioniert hat. Dafür sind mir stattdessen sehr viele Menschen begegnet, die mehr als großartige Veränderungen in ihrem Leben erreicht haben: Sie haben selbst die Verantwortung übernommen, etwas zu verändern und nicht ihre Macht an eine Methode oder an eine Person abgegeben.

 

Übungen und Methoden sind dann gut, wenn wir nicht erwarten, dass diese ein von uns festgelegtes und vordefiniertes Ziel erbringen.

 

Du kennst das bestimmt: Du machst etwas, um in Deinem Leben etwas zu verbessern, und dann kommt es ganz anders, als Du gedacht oder erwartet hast. Und dann? Dann schmeißen wir oft das Handtuch oder halten die Methode – oder schlimmer noch: uns selbst – für verkehrt.

 

Wie heißt es so schön: Leben ist das, was passiert, während Du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

 

Wachheitsübung

 

Damit Du in Deiner eigenen Wertschätzung selber wachsen kannst, braucht es eine sehr klare Wachheit: 

Eine Wachheit, wo Du in Deinem Leben einfach nur funktionierst, anstatt Dich frei zu leben. Eine Wachheit, in der Du erkennst, wo Du Dich klein machst, die Klappe hältst, gefallen möchtest usw. Um etwas zu verändern, musst Du Dir klar sein darüber, wo Deine Stolpersteine sind. Daher stelle Dir immer wieder folgende Fragen:

  • Wo fühle ich mich unterlegen? Wie kann ich das ändern?
  • Wo funktioniere ich nur? Wie kann ich das ändern?
  • Wo möchte ich gefallen und verbiege mich dafür? Wie kann ich das ändern?
  • Wo halte ich die Klappe? Wie kann ich das ändern?

 

Du kannst diese Übung nur für Dich machen. Wenn Du aber das Gefühl hast, Du möchtest Dich mitteilen, so lade ich Dich ein, dies in unserer Community auf facebook mit dem Hashtag #lebendigfrausein zu tun.

Dort herrscht ein so respektvoller und neugieriger Umgang miteinander, der mich sehr berührt. Auf Dein lebendiges Frau SEIN!

 

Deine Lilian

 

Ich freue mich von Dir und Deinen Fragen zu lesen.

 

PS.: Wenn Du eine Freundin hast, der das Thema „Lebendig Frau SEIN“ gefallen könnte, dann lade sie über diesen Link sehr gerne ein:  https://lebendig-frau-sein.de/insight-letter/ 

Sie bekommt dann ebenso wie Du den Insight Letter mit allen Infos und wertvollen Tipps und Anregungen.

 

Du möchtest Inspirationen von Lebendig Frau SEIN für Deinen Alltag per Email erhalten und über alle Neuigkeiten informiert werden? Dann kannst Du Dich hier ganz unverbindlich eintragen:

Melde Dich hier für den Insight-Letter an

Kontakt

Du hast Fragen oder ein bestimmtes Anliegen?

Schreib mir gerne!

3 + 2 =